Die CFL-Bauarbeiten im Herbst 2020

Baustellen/Projekte
// 9 Oktober 2020

Zeitweise gesperrte Streckenabschnitte auf den Linien 10, 30, 50, 60, 70 und 90

Die CFL setzt sich konstant für einen besseren Bahnservice am Kunden ein. Investitionen in Sicherheit, Pünktlichkeit, Kapazität und Komfort tragen dazu entscheidend bei. Mit ihrer Vision für das Jahr 2024 gibt die CFL die Richtung vor, die sie mit ihren Großprojekten an strategisch wichtigen Orten auf dem luxemburgischen Schienennetz einschlägt. Damit auf dem Bahnnetz alles reibungslos rollt, hält die CFL außerdem ihre Schienen, Weichen und sonstigen Infrastrukturen permanent intakt. Deshalb fallen regelmäßige Wartungsarbeiten an. Damit all diese Arbeiten sicher ablaufen können, sperrt die CFL die jeweiligen Streckenabschnitte, auf denen sie stattfinden.

Im Herbst 2020 baut die CFL in den Allerheiligenferien sowie an mehreren Wochenenden.


Gesperrte Streckenabschnitte während der Allerheiligenferien vom Samstag, 31. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 8. November 2020:

Linie 10 (Luxemburg – Troisvierges):

  • zwischen Ettelbruck und Diekirch

Linie 30 (Luxemburg – Wasserbillig – Trier):

  • zwischen Oetrange und Trier

Linie 50 (Luxemburg – Kleinbettingen – Arlon):

  • zwischen Luxemburg und Arlon

Linie 60 (Luxemburg – Esch-sur-Alzette ‒ Petange) :

  • zwischen Esch-sur-Alzette und Rodange

Wochenend- oder Nachtarbeiten werden auf Abschnitten der Strecken 10, 30, 60 und 70 stattfinden (Übersicht hier).

Categories
Baustellen/Projekte